FreiRaum im April: Frohe Ostern

Hallo,

wir befinden uns mitten in der Karwoche. Die Karwoche ist die Woche VOR Ostern, die Woche, die uns an das Leiden und Sterben Jesu erinnert. An Leiden und Verzweiflung in unseren Leben und in der heutigen Welt haben wir letzte Woche bei FastenZeit und beim Friedensgebet gedacht. Beide Male haben wir Worte aus Psalm 22 zitiert, in dem Zeilen stehen wie: »Mein Lebensmut ist weich wie Wachs« und »Ich bin ein Wurm und kein Mensch mehr«.

Als Jesus am Kreuz den ersten Vers des Psalms zitiert (»Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen«) und damit den ganzen Psalm meint, macht er deutlich, dass ihm unser Elend und unsere Betrübtheit alles andere als fremd sind.

Die zweite Hälfte des Psalms haben wir noch nicht gelesen, damit warten wir gespannt und voller Hoffnung bis Ostern.

Wir laden dich ein, mit uns Ostern zu feiern: Das Fest, das uns daran erinnert das Leid und Tod nicht das Letzte Wort haben.

Noch in den Osterferien geht es mit dem nächsten Highlight weiter: WeltenRaum über Deutschland.

Und danach erwarten uns noch: Spielen und SprechenBrot & Butter und ab Ende des Monats, bzw. Anfang Mai auch wieder das Begegnungscafé und FreiRaum-Freitag.

Für das erste Mai Wochenende solltet ihr euch auch den Samstag vormerken: Da wird Jürgen Mette Gast beim FreiRaum-Talk sein.

Bis dahin wünsche ich frohe Ostern!

Daniel Hufeisen