FreiRaum in der Corona-Krise: Liebe und Besonnenheit

Wie reagieren wir bei FreiRaum auf die aktuelle Situation?

Wir wollen nicht vor Angst erstarren oder in Panik verfallen, aber auch nicht allein an uns selbst denken und beschwichtigen.

Hilfreich finden wir diesen Vers aus dem Neuen Testament:

»Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.«

2. Timotheus 1,7

Genau, es geht um Liebe und Besonnenheit in der aktuellen Situation – und um kraftvolles Handeln. Für uns bedeutet das, aus Liebe zu unseren Mitmenschen, insbesondere den »besonders Gefährdeten«, überlegen und entscheiden wir besonnen. Und das heißt aktuell nach der Einschätzung der medizinischen Experten, alles dafür zu tun, Infektionen zu verhindern und die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Konkret bedeutet das für FreiRaum:

  • Wir verschieben die meisten Veranstaltungen oder lassen sie ausfallen. Voraussichtlich mindestens die ganze weitere Fastenzeit bis Ostern. Das fällt uns schwer, denn eigentlich geht es uns ja gerade darum, Menschen zusammenzubringen und gute Begegnungen zu ermöglichen.
  • Digitale Formate: Brot & Butter, das AbendGebet und vieles mehr werden wir digital im ZoomRaum weitermachen. Wir sind dankbar, dass wir so verbunden bleiben können.
  • Ein Angebot vor Ort: Das HinterhofGespräch bietet dir die Möglichkeit einer 1:1-Begnung, falls dir das allein sein in deiner Wohnung schwer fällt.
  • Unterstützung: Wir möchten die Menschen im FreiRaum-Umfeld, die Hilfe brauchen, gerne unterstützen: Ob durch Einkäufe, Beratung bei Computer-Problemen oder persönliche Gespräche.
    Melde dich bitte, wenn du Unterstützung in irgendeiner Form brauchst. Dann schauen wir, was wir machen können.

Bitte lasst euch auch in eurem Alltag nicht von Furcht bestimmen, sondern handelt besonnen und geleitet von Nächstenliebe. Gott schenke euch diesen Geist der Liebe und Besonnenheit!

Daniel Hufeisen
für die FreiRaum-Kerngemeinschaft

——-

Folgende Angebote gibt es aktuell:
Digitales Brot & Butter
Digitales AbendGebet
– Und vieles mehr. Schau einfach in unseren Kalender!

Kontakt:
über unser Kontakt-Formular
oder per Telefon/WhatsApp: 01520 3056790

Der Text wurde am 12. März verfasst und danach bei Änderungen der Angebote aktualisiert – Stand: 2. April 2020 15:30 Uhr